Thomas

Thomas

Um meine Studiofähigkeiten zu verbessern, hatte ich meinen Freund Thomas zu mir eingeladen. Für die Portraits habe ich zwei Lichtquellen verwendet: 1 x Dauerlicht (Octabox) von oben und LED-Licht als Softbox von der Seite. Um die andere Gesichtshälfte abzudunkeln verwendete ich schwarze Styroporplatten. Bei der späteren Bearbeitung in Photoshop nutzte ich einwenig Dodge & Burn um die männlichen Gesichtszüge zu betonen, das HDR-Tonungs Tool und die Tonwertkorrektur. Viel Spaß beim angucken.

Thomas

Thomas

Thomas

One response to Thomas

  1. Gefällt mir gut -sehr schön „edgy“😉
    Erinnert mich irgendwie an die Beatles (mag auch an seiner Frisur liegen)…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s